Der Ort Erkensruhr

Unser Ferienhaus befindet sich in Erkensruhr, dem Kleinwalsertal der Eifel. Erkensruhr liegt unterhalb der Dreiborner Hochfläche beiderseits des Baches Erkensruhr als Tal umschlossen vom Nationalpark Eifel ohne Durchgangsverkehr. Köln ist ca. 70 km und Aachen ca. 45 km entfernt. Erkensruhr gilt seit vielen Jahren als beliebter Ferienort für naturverbundene und ruhesuchende Menschen. Ein interessantes  Freizeitangebot in landschaftlich toller Umgebung machen den Urlaub in Erkensruhr für Menschen mit Hunden zu einem schönen Erlebnis.    

 

Erkensruhr

 

Aktuelles aus Erkensruhr

 

Steinofenbrot  – Frisch aus dem Ofen an jedem ersten Samstag im Monat

Der Bürgerverein ein Erkensruhr-Hirschrott lässt in zentraler Lage im schmucken „Dörpches Backes” ein schmackhaftes Steinofenbrot backen, das sich großer Beliebtheit erfreut. Immerhin 80 Weizen-/Roggenmischbrote auf Sauerteigbasis wandern am ersten Wochenende des Monats während der Saison in den Ofen (wird auch durch Aushang im Dorf bekannt gegeben)

Gegen ca. 10.30 Uhr hat der Ofen dann sein Werk vollbracht und das Backteam des Bürgervereins beginnt mit dem Verkauf des ofenfrischen Brot. Beim ersten Backgang wandern zunächst einmal 25 große und 15 kleinere Brote in den bereits am Vorabend vorgeheizten Ofen. Morgens um 7 Uhr wird die Feuerstelle dann nochmals kräftig angeheizt. Den Teig bezieht man im übrigen von einem ortsnahen Bäcker. Die großen länglichen Brote sind für 3,50 Euro und die kleineren runden für 2,50 Euro zu erhalten.


Eine Wanderung auf dem Schöpfungspfad

Wir haben diese Wanderung mit allen Hunden am frühen Morgen begonnen und erlebten das Erwachen der Natur und einen wunderschönen Sonnenaufgang auf der Dreiborner Hochfläche. Vom Ferienhaus oder Ferienhof aus geht es durch Erkensruhr Richtung Wanderparkplatz Finkenauel (am Sportplatz) bis zum Einstieg in den Schöpfungspfad (ca. 1,3km – liegt oberhalb des Ferienhaus Waldstube Hirschrott). Der Weg zum Schöpfungspfad ist per Wegelogo ausgeschildert.

Der eigentliche Schöpfungspfad ist ca. 3km lang und führt über einen schmalen und teils steilen Pfad bis hinauf zur Leykaul auf der Dreiborner Hochfläche.

 

 

Wir haben die Wanderung auf dem Schöpfungspfad zum Rundweg erweitert. Man folgt ab dem letzten Informationspunkt des Schöpfungspfades „10. Veranwortung“ weiter dem Wegelogo des Wildnistrails (Wildkatze) und biegt dann nach wenigen hundert Metern in die mit T3 ausgeschilderte Themenroute, die zurück nach Hirschrott führt. Kurz nach der Vereinigung von Püngelsbach und Wüstebach zur Erkensruhr können die Hunde dann noch einmal (je nach Wasserstand) in bzw. an die Erkenruhr.


 

 

 

 

Von hier aus machen wie dann einen Schlenker nach links und laufen über den Rur-Olef Route parallel des Tals bis oberhalb von Erkensruhr. Hier geht es dann wieder ein Stück bergab. Links abgebogen geht es zum Ferienhaus Pfotenglück und nach rechts zum Ferienhof Pfotenglück. Wir laufen diese Runde in ca. 2,5 Stunden.

 

 

 

 

 

46134